Ihr Rechtsanwalt

Markus Schliess
Rechtsanwalt und Fachanwalt für
Arbeitsrecht und IT-Recht

Kurzvita:

  • Studium in Tübingen, Aix-en-Provence und Paris
  • Fachanwalt für Arbeitsrecht seit 2004
  • Fachanwalt für IT-Recht seit 2009
  • Lehrbeauftragter für Arbeitsrecht DHBW Stuttgart
  • Lehrbeauftragter für Recht der Informationstechnologie Hochschulle Esslingen
  • Data Protection Risk Manager (zertifiziert FOM 2017)
  • Datenschutzbeauftragter (zeritfiziert IHK 2017)

Schwerpunkte



  • Beratung bei Konzeption und Verhandlung von
    Betriebsvereinbarung Regelungsabrede Corona Pandemie
    Betriebsvereinbarung Regelungsabrede Corona Management
    Betriebsvereinbarung Regelungsabrede Personalmanagement während der Corona Krise
    Betriebsvereinbarung Regelungsabrede Abbau Überstunden und Urlaub während der Corona Krise
    Vereinbarung Interessenausgleich wegen Corona Krise
    Vereinbarung Sozialplan wegen Corona Krise
    Betriebsvereinbarung Regelungsabrede Arbeitszeitregelung wegen Corona Krise
    Betriebsvereinbarung Regelungsabrede Kurzarbeit wegen Corona Krise
    Betriebsvereinbarung Regelungsabrede Anordnung bzw.
    Durchführung von Kurzarbeit im Betrieb
    Betriebsvereinbarung Regelungsabrede Kurzarbeit Urlaub
    Freizeitausgleich Einteilung Arbeitszeit
  • Beratung bei Konzeption und Verhandlung von IT-Betriebsvereinbarungen
    IT-Konzernbetriebsvereinbarungen
    IT-Gesamtbetriebsvereinbarungen
    IT-Rahmenbetriebsvereinbarungen
    zu bspw. folgenden Themen:
    – Einführung und Nutzung von SAP/workday/sharepoint und allen weiteren HRM/ERP-Systemen
    – Nutzung Intranet/Internet/E-Mail/BYOD – bring your own device/MDM – mobile device management
    – Mediennutzung – Bildtelefonie (Skype) – Cybersicherheit
    – Umsetzung DSGVO (Art. 6, 88 DSGVO) – BDSG neu (2018) § 26 BDSG
  • Beratung bei IT-Projekten
    – OUTSOURCING
    – VERTRAGSGESTALTUNG FÜR AUFTRAGSVERARBEITUNG NACH ART. 28 DSGVO – CMS-SYSTEME, CRM-SYSTEMe
    – RECHTSKONFORME GESTALTUNG VON WEBSHOPS,
    RECRUITING-PORTALEN UND ALLER DIGITALEN GESCHÄFTSMODELL
  • Beratung im Arbeitsrecht (Arbeitsrecht 4.0)
  • Seminare und Schulungen zu BETRIEBSVERFASSUNGSRECHT – DATENSCHUTZ – ARBEITSRECHT 4.0
    – SACHVERSTÄNDIGER NACH § 80 III BETRVG
  • Webtrainer (Online-Seminare) IHK 2020 Beratung bei IT-ProjektenSchrifttypen durchgängig (= keine Kapitalen!!!):
  • Webtrainer (Online-Seminare) IHK 2020 Beratung bei IT-ProjektenSchrifttypen durchgängig (= keine Kapitalen!!!):
    - Outsourcing
    -Vertragsgestaltung für Auftragsverarbeitung nach Art. 28 DSGVO
    -Rechtliche Gestaltung CMS und CRM Systeme
    -Rechtskonforme Gestaltung von Webshops, Recruiting-Portalen und aller digitalen Geschäftsmodelle
    1. Beratung im Arbeitsrecht (Arbeitsrecht 4.0)
    2. Seminare und Schulungen, auch online zu: Betriebsverfassungsrecht – Datenschutz – Arbeitsrecht – IT-Recht
    Sachverständiger nach § 80 III BetrVG (auch) für künstliche Intelligenz und betriebliche IT-Systeme, ERP- bzw. Personalverwaltung-Systeme (auch: Einsatz künstliche Intelligenz)

Ihre Rechtsanwältin

Dr. Maria José Dreyer

Kurzvita

  • Studium der Rechtswissenschaften an der Westfälischen Wilhelmsuniversität in Münster
  • Promotion rechtsvergleichend im Arbeitsrecht an der Westfälischen Wilhelmsuniversität in Münster
  • Referendariat am Landgericht Münster
  • Rechtsberaterin in einer Wirtschafts-, Finanz und Unternehmensberatung
  • Managerin mit Personalverantwortung in einem Versicherungsunternehmen
  • 2006 bis 2012 Rechtsanwältin in Wirtschaftskanzlei in der Schweiz
  • Seit 2013 Rechtsanwältin an den Standorten Stuttgart und Göppingen
  • Erfolgreiche Absolvierung Fachanwaltslehrgang Handels- und Gesellschaftsrecht
  • Fachanwältin für Arbeitsrecht

Schwerpunkte

  • Beratung und Vertretung von Unternehmen, Geschäftsführer, Vorstände und leitende Angestellte im Arbeitsrecht
  • Beratung und Vertretung von Arbeitnehmern im Arbeitsrecht
  • Beratung und Vertretung im Handels- und Gesellschaftsrecht, insbesondere Unternehmenskauf-Unternehmensnachfolge-Unternehmensumwandlung, Unternehmensgründungen und Gesellschafterstreit
  • Vertragsrecht

Sprachen

  • Deutsch
  • Portugiesisch
  • Englisch
Fokussierung
Primäre Zielsetzung ist der Erfolg und die Zufriedenheit meiner Mandanten. Um diese primäre Zielsetzung zu verwirklichen, versetze ich mich in die Lage meiner Mandanten, baue eine enge innere Verbindung zu meinen Mandanten auf und setze mich mit unermündlichem Engagement für meine Mandanten ein. Exzellentes juristisches Knowhow und das Praktizieren dieses Knowhows sind für mich selbstverständlich. Als Rechtsanwältin, die mehrere Jahre im Unternehmen operativ tätig war, kenne ich nicht nur die Theorie, sondern auch die Praxis. Mein Arbeitsstil ist effizient, lösungsorientiert und pragmatisch. In dringenden Fällen bin ich auch außerhalb der Geschäftszeiten und am Wochende erreichbar.

Wir erläutern Ihnen, welche Kosten entstehen

Basis der anwaltlichen Honorierung ist grundsätzlich das Rechtsanwaltsvergütungsgesetz (RVG), dessen Ansätze insbesondere für das gerichtliche Verfahren gelten. Hiernach ist in Zivilsachen regelmäßig der Gegenstandswert maßgebend für die Gebührensätze.

Wir erläutern Ihnen, was auf Sie zukommt. In anderen Fällen, insbesondere bei außergerichtlicher Beratung oder bei ständiger Vertretung sind je nach den Umständen individuelle Honorarvereinbarungen möglich. Dann sind vor allem Bedeutung, Umfang und Schwierigkeit der Rechtsangelegenheit sowie unser Haftungsrisiko maßgeblich. Zu berücksichtigen sind aber auch die Vermögens- und Einkommensverhältnisse des Auftraggebers und dessen persönliche Situation.

Pauschal- und Zeithonorare können in diesen Fällen eine stets transparente Kostenübersicht gewährleisten.